Skip to content Skip to sidebar Skip to footer

Der Liebstöckel

Gesundheitstipp nach Hildegard von Bingen


In diesem Gesundheitstipp aus der Naturheilkunde nach Hildegard von Bingen geht es um den Liebstöckel. Der Liebstöckel wird wegen seines aromatischen Geschmackes auch Maggikraut genannt und findet in der Hildegard-Heilkunde in erster Linie in Form der Liebstöckel-Gundelrebe-Packung für die Schilddrüse Verwendung.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wenn Sie bei der Auswahl der für Sie sinnvollen Anwendungen nach Hildegard von Bingen fachkundige Unterstützung brauchen, können Sie sich gerne an uns wenden. Unsere erfahrenen Therapeuten begeben sich gemeinsam mit Ihnen auf die Suche nach den Ursachen von Beschwerden und helfen Ihnen auf Sie abgestimmte Lösungen zu finden.